BMW e60 M5 with V10 – everything

BMW e60 M5 mit V10 – alles

BMW e60 M5 mit V10 – alles

Spezifikationen

BMW stellte den neuen M5 E60 Ende 2004 der Presse vor. Das Erscheinungsbild des BMW M5 V10 zeichnete sich durch große Lufteinlässe, Kiemen mit Logos an den Seiten und große 19-Zoll-Leichtmetallräder aus. Auch der Diffusor zeigt, dass es sich dabei nicht um ein Schnäppchen handelt, und die vier Endstücke der Abgasanlage runden das Bild ab.

Alle Versionen davon Generation M5 kam mit dem mittlerweile bekannten 5-Liter-V10, der 507 PS leistete. Diese Kraft wird über ein sequentielles Siebenganggetriebe, das berüchtigte SMG, an die Hinterräder geleitet. Treten Sie auf das Gaspedal des M5 und der köstliche Sound des V10 hallt bis zu einer begrenzten Höchstgeschwindigkeit von 250 Meilen pro Stunde wider. Laut BMW soll der M5 ohne diesen Begrenzer sogar eine Höchstgeschwindigkeit von nicht weniger als 330 km/h erreichen können.

bmw e60 m5 V10

Dieser M5 war neben seinem berühmten Motor voller technologischer Innovationen. Auch heute noch sind die Features des M5 E60 durchaus relevant. Beispielsweise war der M5 E60 der erste M5 mit Head-up-Display, ein für seine Zeit modernes Stück Technik. Darauf kann der Fahrer Geschwindigkeit, Drehzahl, eingelegten Gang und den idealen Schaltzeitpunkt ablesen.

Fehlfunktionen des BMW M5 V10

Ein Nachteil eines solchen V10-Motors besteht darin, dass er einen hohen Wartungsaufwand erfordert. Dies liegt auch daran, dass BMW Technik aus dem Rennsport mit den damit verbundenen teuren Teilen einsetzte. Auch Motorausfälle sind beim E60 M5 keine Ausnahme. Die häufigsten Fehler sind:

  • Übermäßiger Ölverbrauch
  • Fehlerhafte elektrische Sitzverstellung
  • Probleme mit der Elektronik
  • Übertragungsprobleme
  • Schlechter Motorleerlauf

bmw e60 V10 engine

Es gibt zwei verschiedene Typen des BMW M5 V10. Tatsächlich gab es neben der Limousinenversion auch einen M5 Touring. Er wird von Kennern E61 M5 genannt und verfügt ansonsten über die gleiche Technik wie die Limousinenversion. Vom Touring wurden etwa 1.000 Einheiten hergestellt, von der Limousine über 19.000 Einheiten. Das macht den M5 Touring zu einer echten Rarität.
Das Besondere an diesen beiden Autos ist, dass es sich um eine einmalige Sache handelte. Der V10 kommt einfach nie wieder zurück, selbst bei Marken wie Lamborghini und Audi. Wenn Sie den Motorblock überhaupt finden, ist er sicherlich nicht in einer Limousine (oder einem Kombi) wie diesem BMW M5.

 

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar